Ausflug nach Burghausen mit den Jugendlichen aus Loreto
Gruppenbild Jugendaustausch 2018 in Loreto

Deutsch-Italienischer Jugendaustausch

Seit über 25 Jahren organisieren die Partnerstädte Altötting und Loreto einen deutsch-italienischen Jugendaustausch. Im Sinne unserer Städtepartnerschaft soll dadurch speziell der Kontakt mit Familien, die Sprache und der europäische Gedanke gefördert werden. Unsere Partnerschaft lebt von den persönlichen Kontakten und Freundschaften, die auch durch den gegenseitigen Besuch unserer Jugendlichen entstehen und wachsen soll. Unsere Partnerstadt Loreto liegt an der italienischen Adria unweit der Hafenstadt Ancona.

Vermutlich in der ersten September Woche 2019 können Altöttinger Jugendliche im Alter von 14 bis 17 Jahren Stadt, Land und Leute kennenlernen.  Die Unterbringung und Verpflegung aller Teilnehmer erfolgt in Gastfamilien. Es wird ein Italienischkurs und ein Ausflugs- und Badeprogramm angeboten, grundsätzlich nehmen die Jugendlichen am Familienleben ihrer Gastfamilien teil. Die Fahrt wird mit der Bahn durchgeführt, ein Betreuer bzw. eine Betreuerin ist mit dabei. Der Jugendaustausch garantiert Abwechslung, gute Kontakte zwischen Land und Kultur und lustige Stunden. Als Selbstbeteiligung an den Fahrtkosten sind 190.- € zu bezahlen.

Im Gegenzug sucht die Stadt Altötting aber auch Gastfamilien für den Besuch der italienischen Jugendlichen in Altötting, der wieder Ende Juli 2019 stattfinden wird. Die Stadt Altötting und ANJAR organisieren wie jedes Jahr ein buntes Programm für unsere Gäste und die Jugendlichen der Gastfamilien. Auch der Club organisiert und betreut an einem Tag das Ausflugsprogramm, wie z.B. nach Burghausen auf die Burg.

Bei Interesse am Jugendaustausch der Stadt Altötting wenden Sie sich bitte an Jugendreferent Stephan Antwerpen unter Tel. 889377 oder per E-Mail stephan.antwerpen@freenet.de.